• Home
  • |
  • Blog
  • |
  • Maßgeschneiderte und handgenähte Vorhänge für das Elysée-Museum

Im Auftrag der Lausanner Niederlassung des renommierten Architekturbüros a-rr war das Atelier Guggisberg an der Pflege eines Baudenkmals beteiligt, das der Stolz des Kantons Waadt ist. Wir setzten unser Know-how und unsere Erfahrung ein, um maßgefertigte Vorhänge nach genauen Vorgaben für das Musée de l'Élysée in Lausanne anzufertigen.

Maßgeschneiderte Vorhänge, aber nicht irgendwelche!

Der Erfolg eines Projekts zur Instandhaltung des baulichen Erbes hängt von den Beteiligten, den verwendeten Materialien und den Details der Fertigstellung ab. Das ist das Wichtigste über unseren Einsatz im Elysée-Museum.

Warum beauftragte die Kanzlei a-rr das Atelier Guggisberg?

Unseren guten Ruf verdanken wir unserem Team, das aus Polsterern, Quiltern (oder Polsternäherinnen), Dekorateuren, Zeichnern und Technikern besteht. Aber auch unserem jahrzehntelangen Know-how. Im Laufe der Jahre haben nämlich die Hände der Gemeinden, die Fachleute für Dekoration und Architektur unser Fachwissen für die Anfertigung von Vorhängen und Schleiern sowie für alle Textilarbeiten in Anspruch genommen.

Da jedes Projekt einzigartig ist, verlangen wir eine durchgehende Begleitung von der technischen Studie bis zur Umsetzung. Der Auftrag für den Unterhalt des Elysée-Museums erforderte maßgeschneiderte, handgenähte "Haute-Couture"-Vorhänge, die an dekorativen, Messingstangen von hoher Qualität aufgehängt wurden.

Aus welchem Stoff bestehen die Vorhänge des Elysée-Museums?

Für die maßgefertigten, handgefertigten Vorhänge des Elysée-Museums wurde Wildseide mit ihrer edlen und zugleich warmen Ausstrahlung verwendet.

Ein Wissen, dass Seide aus den Kokons von Seidenschmetterlingen gewonnen wird, die in der Natur gefunden werden. Ihre Herstellung ist völlig umweltfreundlich, da die Seidenlarven während des Prozesses geschont werden.

Techniken, die bei den Vorhängen des Elysée-Museums angewandt wurden

Um ein Ergebnis zu erzielen, das dem Raum gerecht wird, haben wir uns für eine besondere Endfertigungstechnik entschieden, indem wir eine Posamentenverzierung anbringen, die von unseren Handwerkern ein sehr hohes Maß an Know-how erfordert. Dieser "Haute Couture"-Touch wird durch eine Borte erreicht - ein geformtes und besticktes Band in einer Abstufung von Braun- und Goldtönen -, die von Hand an die Raffhalter und den unteren Rand der Vorhänge genäht wird. Optisch verleiht er den Vorhängen ein elegantes Aussehen, bleibt aber dennoch schlicht.

Das Musée de l'Élysée, eine Hochburg der Fotografie

Wie von Museums.ch erklärt, ist das Musée de l'Élysée weit über die Schweiz hinaus bekannt. Das 1985 gegründete Museum ist eine Hochburg der Fotografie. Mit Referenzpublikationen, innovativen Ausstellungen und öffentlich zugänglichen Veranstaltungen bewahrt und fördert es ein unschätzbares visuelles Erbe. Seine einzigartige Sammlung umfasst mehr als 100.000 Abzüge und zahlreiche Fotobestände.

Jedes Jahr werden vier große Ausstellungen in Lausanne und etwa 15 Ausstellungen in anderen Museen und auf renommierten Festivals in der ganzen Welt gezeigt.

Vielen Dank an das Büro a-rr, das Musée de l'Elysée und den Staat Waadt für das Vertrauen!

Crédit photo: Bureau a-rr

Rideau sur mesure
>